Ideenfindung für erfolgreiches
Online-Marketing

Im Idealfall haben Sie sich bereits Ziele gesetzt, die Sie priorisieren und demnach weiterverfolgen möchten. Nun gilt es, Ideen zu entwickeln, um diese erfolgreich und wirtschaftlich umzusetzen. Die Ideenfindung soll dazu beitragen, nützliche Inhalte für Ihre Zielgruppe zu finden. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Kreativtechniken zur Lösungsfindung

Mit der richtigen Idee ist das Potenzial, was Ihnen das Internet bietet, unerschöpflich. Kreativ zu sein und gute Ideen zu entwickeln ist jedoch keine Kleinigkeit. An dieser Stelle können Kreativtechniken weiterhelfen - diese unterstützen Sie und Ihre Mitarbeiter bei der Findung vieler innovativer Ideen.

Ideenfindung Schritt für Schritt

Ideenfindung - Kreativität ohne Grenzen

Um heutzutage online erfolgreich zu sein, muss jedes Unternehmen großen Einfallsreichtums beweisen. Nur dann kann man sich von neuen Entwicklungen und Ideen abgrenzen - und somit auch von der Konkurrenz. Das funktioniert jedoch nur, wenn Sie ausführliche Inhalte kreieren, eine Nischen-Nachfrage bedienen oder Lustiges, Überraschendes und Besonderes anbieten. Damit bleiben Sie in Erinnerung - bestenfalls werden Sie weiterempfohlen.

Um gute Ideen zu finden, sollten Sie das Thema aus mehreren Perspektiven beleuchten. Was könnte Ihre potenziellen Kunden interessieren? Was bleibt in Erinnerung? Was wird vielleicht automatisch weitererzählt (Virales Marketing)? Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Verlieren Sie aber nicht Ihre zuvor gesetzten Online-Marketing-Ziele aus den Augen.

Ideenfindung - Quantität statt Qualität

Bei der Ideenfindung geht es nicht darum, sofort den einen entscheidenden
Gedankenblitz zu haben, der alles andere in den Schatten stellt. Vielmehr sollten Sie anfangs auf Quantität setzen. Zur Entwicklung zahlreicher Ideen bieten sich deshalb vor allem Kreativitätstechniken in Form von Gruppensitzungen, unterstützt durch einen Moderator an. Auf diese Weise sammeln Sie in kürzester Zeit eine Vielzahl neuer Ansätze.

Kreativitätstechniken zur Ideenfindung

Welche Kreativtechnik am besten geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. So z.B. von der Art des Problems oder der Zielsetzung. Im Folgenden sind einige Methoden zur Ideenfindung genannt. Sie werden überrascht sein, welch kreatives Potenzial in Ihnen bzw. in Ihrem Team steckt.

 

Kreativtechniken zur Ideenfindung (einzeln oder in der Gruppe):

  • Brainstorming
  • Mindmapping
  • Clustering
  • Osborn-Methode
  • Umkehr-Methode
  • Flip-Flop-Methode
  • Morphologische Matrix
  • Synektik

 

Es gibt auch Kreativtechniken, die nur in Gruppen durchführbar sind, da sie verschiedene Rollenverteilungen erfordern:

  • 6-Hut-Denken nach Edward de Bono
  • Methode 635


Egal ob in einer Gruppe oder für sich allein - der Ideenfindungsprozess ist einer der wichtigsten Schritte, dem Sie entsprechend viel Zeit schenken sollten.

Geben Sie sich nicht mit der erstbesten Idee zufrieden!

Feilen Sie an Ihren Ideen, bis sie soweit sind, von Fragen durchbohrt zu werden. In dieser Phase kann es sehr hilfreich sein, andere Personen um Rat zu fragen. Bei der Ideenfindung können die Gruppen deshalb auch gerne aus fünf bis zehn Teilnehmern bestehen.

Darunter befindet sich ein Moderator und eventuell ein Protokollant, der je nach Methode am Flipchart oder auf Karten mitschreibt. Der Moderator nimmt eine sehr wichtige Rolle ein. Er achtet darauf, dass niemand zu sehr vom Thema abkommt und führt die Gruppe aus festgefahrenen Situationen wieder heraus.

Ideenfindung als Gruppenprozess

Welche Idee ist die beste?

Bei der Ideenauswahl ist es von Vorteil, einen Auswahlprozess zu durchlaufen, der die weniger guten Ideen mit geringem Aufwand erkennt und aussortiert.
Die nachfolgenden Auswertungsmethoden lassen sich für eine erfolgreiche und schnelle Entscheidung verwenden:

  • Muss-Auswahl
  • Soll-Auswahl
  • Punkte-Kleben
  • Paarvergleich
  • Nutzwertanalyse
  • Anwaltsverfahren
  • Pro/Kontra-Katalog


Nach der Auswahl der Ideen, die Sie weiterverfolgen möchten, ist der Prozess der Ideenfindung abgeschlossen. Werfen Sie jedoch die übrig gebliebenen Ideen nicht weg, sie könnten für neue oder ausweichende Projekte interessant sein.

Wobei hilft Ihnen eine Internet-Agentur?

Der Prozess der Ideenfindung ist in jedem Fall eng das eigene Unternehmen und dessen Ziele gekoppelt. Dennoch können professionelle Internetagenturen einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg dieser wichtigen Phase leisten...

  • So ist bspw. ein erfahrener Moderator, obwohl er primär als Außenstehender fungiert, bei den meisten Kreativitätstechniken notwendig.
  • Zudem sollte nach der Ideenfindung eine professionelle Analyse der Ergebnisse erfolgen - Lohnt es sich aus wirtschaftlicher Sicht, diese umzusetzen? Steckt vielleicht sogar weitaus mehr Potenzial in der Idee?
  • Eine Agentur kann außerdem dabei helfen, Ihr Team zu kreativen Höchstleistungen anzuregen und sämtliche Ideen hinsichtlich detaillierter Anforderungen zu dokumentieren.
  • Oft finden Experten für Sie bei Bedarf auch geeignete Partner, Sponsoren und andere Investoren, die Sie bei der Umsetzung Ihrer Ideen unterstützen.
  • Nach der Ideenfindung müssen die entstandenen Gedanken außerdem sortiert bzw. aussortiert werden - nicht jede Idee ist es wert, weiter verfolgt zu werden. Auch dabei kann der Blick einer professionellen Online-Marketing-Agentur weiterhelfen.